Act Now!!
Erklaerungstext
ChemieChemie: Umweltwissen
Chemie:
Chlorchemie
Umweltgerechte Produktion
Mehrweg-Flaschen
EU-Chemikalienpolitik
Dauergifte (POPs)
Hormonell wirksame Chemikalien
PVC
Klima- und Ozonschichtkiller
Pestizide/Biozide
Clean Water Tour 2002
Müllverbrennung
Service
Zurueck
Hormonell wirksame Chemikalien  
Hormonell wirksame Chemikalien

Viele vom Menschen in die Umwelt gebrachte Chemikalien haben auf Menschen und Tiere Wirkungen wie Hormone. Am bekanntesten sind Stoffe, die wie Sexualhormone wirken. Sie zeigen z.B. Effekte wie das männliche Sexualhormon Testosteron und weiblichen Sexualhormone, die Östrogene. Die Wirkungsmechanismen sind vielfältig. Sie reichen von der Aktivierung und Verstärkung bis zur Hemmung der Östrogen- und Testosteronwirkung im Körper.

Hormone sind körpereigene Botenstoffe, die in Drüsen erzeugt werden und Vorgänge in bestimmten Organen steuern. So fördert das in der Bauchspeicheldrüse gebildete Insulin die Verarbeitung von Kohlehydraten in der Leber und in den Muskeln und steuert damit den Blutzuckerspiegel. Die Schilddrüsenhormone Thyronin und Thyroxin steuern den Grundumsatz und damit den Stoffwechsel. Während des Heranwachsens von Kindern beeinflussen sie die Reifung der Hirnrinde und damit die geistige Entwicklung.

Die Wirkung von Hormonen kann sehr vielfältig sein. So steuern Östrogene nicht nur die Entwicklung und Funktion der weiblichen und männlichen Sexualorgane, sondern beeinflussen auch die Entwicklung des Zentralnervensystems und des Immunsystems, Fett- und Kalziumstoffwechsel, Flüssigkeitsbilanz, Muskelbeweglichkeit und Knochenwachstum.

Hormone wirken schon in extrem niedrigen Konzentrationen, die Hormonwirkung kann sogar bei höherer Konzentration geringer sein als bei niedrigerer. "Sichere" Grenzwerte gibt es daher für Hormonwirkungen nicht.

Besonders gefährlich kann die Wirkung von Chemikalien mit hormoneller Wirkung sein, wenn das ungeborene Kind während der Schwangerschaft in den Entwicklungsphasen mit ihnen in Kontakt kommt, in denen unter dem Einfluß der Sexualhormone das Sexualsystem ausgebildet wird. Auch Säuglinge in der ersten Zeit nach der Geburt sind sehr empfindlich.
 



 
Spenden! QUICKFIND !

 Tip: Spezielle Suche

 
Detailinfos Hormonell wirksame Chemikalien:
 
Hormongifte in Lebensmittel
Beispiele
Effekte beim Menschen
Jetzt handeln!! Online Spenden! Community Home Community Online Spenden!